Trüffelsuche

Juhuiii – wir haben Ende Juli die ersten Trüffel der Saison gefunden und finden auch sonst diese Jahr sehr viele Tüffel ! Mal schauen wie lange die Saison anhält!

Wie bringt man dem Hund die erfolgreiche Suche nach Trüffel bei ?

Einfach und schnell lernt man es  nicht – das gebe ich zu – auch mein Weg war steinig und lang. Aber schlussendlich ist ja auch der Weg das Ziel und wenn man dann erfolgreich Trüffel findet macht es um so mehr Spass !

1.trüffelfund 18

Der erste Schritt ist immer die Geruchskonditionierung. Dafür braucht ihr einen echten Übungstrüffel und ganz viele feine Belohnungen.

Beim zweiten Schritt wird der Trüffel immer schwieriger versteckt und der Hund bekommt ganz etwas Feines, wenn er ihn findet.

Und schlussendlich wird die Suche in den Wald gelegt und dort bei potentiellen Trüffelstellen gesucht. Das hiesst ihr versteckt euren Übungstrüffel an einer potentiellen Trüffelstelle – gibt dem Hund den Suchbefehl und er findet, wenn ihr Glück habt statt eurem Übungstrüffel einen Naturgewachsenen.

Doch genau hier liegt das Hauptproblem, denn wer weiss schon, wo in seiner Nähe die Trüffel unter der Erde wachsen? Auch bei mir und meinen Hunden dauerte es daher erstmal sehr lange, bis wir mehrere Trüffelstellen gefunden hatten.

Wenn wir nun Trüffel möchten, gehen wir zu Stellen, wo wir schon einmal Trüffel gefunden haben . Falls es nun von der Witterung und der Zeit her ideal ist, werden wir sie finden.

Ich selbst gebe momentan keine Kurse – aber wenn ihr auch Mitglied bei der Zytbörse seid ( oder bei sonst irgendeiner Zeitbörse) können wir gerne Zeit gegen Trüffelsuche, Übungstrüffel und/oder Trüffelsuchtipps tauschen.

 

%d Bloggern gefällt das: